Zahnaerzteblatt.de

 

Namen und Nachrichten

Bezirkszahnärztekammer Tübingen

 

Ehrung der Berufsjubilare und Jahrgangsbesten

Ausgabe 11, 2017

„Qualifzierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Praxis zu halten, sie zu fördern und weiterzubilden, wird in Zukunft der entscheidende Faktor für die Zahnarztpraxen sein“. Das sagte der Referent für Zahnmedizinische Mitarbeiterinnen der Landeszahnärztekammer Baden- Württemberg und der Bezirkszahnärztekammer Tübingen, Dr. Bernd Stoll, bei der Bodenseetagung in Konstanz. Traditionsgemäß ehrte die Bezirkszahnärztekammer Tübingen die Altersjubilare und Prüfungsbesten bei der Tagung für Zahnmedizinische Mitarbeiter/innen.

am

 

Gedächtnisprozesse

 

Rhythmus der Erinnerung

Ausgabe 11, 2017

Eine Arbeitsgruppe an der Universität Freiburg untersuchte, wie das Gehirn gedächtnisrelevante Informationen verarbeitet. Frequenzen über 30 Hertz (Gamma-Wellen) koordinieren die synchrone Zusammenarbeit verschiedener Zellnetzwerke des Gehirns. Die Experten beobachteten die Kommunikation zwischen den sogenannten Interneuronen im Hippocampus von Mäusen. Sie stellten fest, dass die umliegenden Zellen, wenn sie sich aus ihrem Ruhezustand lösen, empfänglich gegenüber bestimmten Informationen sind. Sie werden dann zur Bildung eines gemeinsamen Aktionspotentials angeregt, sodass ein Signal auf andere Neuronen übertragen werden kann. Dies wiederum lässt sich elektrophysiologisch als Entladung von Gammawellen messen und auf diese Weise werden erste Gedächtnisspuren gelegt.

Universität Freiburg