Zahnaerzteblatt.de

 

Regionen

Seniorenfeier der BZK Stuttgart

 

Traditionsreiche Ehrung

Ausgabe 6, 2017

Der neue Vorstand der Bezirkszahnärztekammer Stuttgart führt die langjährige Tradition der Seniorenfeier fort. Zu diesem Fest werden alle Zahnärztinnen und Zahnärzte des Bezirks Stuttgart eingeladen, deren Approbation 50 Jahre und länger zurückliegt. In diesem Jahr kamen 29 Jubilare hinzu, die im Jahr 1967 ihr Zahnmedizin-Studium abgeschlossen hatten. Sieben davon nahmen Anfang Mai die Ehrung in Stuttgart persönlich entgegen.

Die Seniorenfeier hat seit Jahren einen festen Platz im Terminkalender: Stets im Frühjahr, wenn Spargel und Erdbeeren Hochsaison haben, lädt die BZK Stuttgart zahlreiche Mitglieder, die sich längst im Ruhestand befinden, zum kulinarischen Genuss ins Stuttgarter Hotel Graf Zeppelin ein. Die Eintrittskarte für diese erlesene Veranstaltung ist das goldene Jubiläum der zahnärztlichen Approbation. Wer dies erreicht hat, wird im Rahmen der Seniorenfeier geehrt und gehört fortan dauerhaft zum Kreis der Eingeladenen. Die rüstigen Ruheständler kommen jedes Jahr gerne nach Stuttgart, weil sich gleichzeitig die beste Gelegenheit bietet, sich mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen in angenehmer Atmosphäre auszutauschen.

Neuer Vorstand. Die Feier nahm zwar auch in diesem Jahr ihren gewohnten Verlauf, es präsentierten sich aber zum ersten Mal der neue Vorsitzende der BZK Stuttgart, Dr. Eberhard Montigel, und sein Stellvertreter, Dr. Hendrik Putze, die seit Jahresbeginn im Amt sind. Einigen Gästen werden diese Namen noch geläufig sein, denn schon ihre Väter hatten sich standespolitisch im Bezirk Stuttgart engagiert. Für Dr. Montigel und Dr. Putze war die Seniorenfeier mit Ehrung der Zahnärztinnen und Zahnärzte für das 50. Jubiläum ihrer Approbation somit eine Premiere, die sie mit Freude meisterten.

Eine Zahnärztin und sechs Zahnärzte wurden dabei persönlich geehrt: Dr. Renate Storz, Fachärztin für Kieferorthopädie, Böblingen, ZA Björn Ahston, Schwäbisch- Hall, Dr../Univ Budapest Denes Balazs, Herrenberg, D.M.D./Hebräische Univ. Jerusalem Nathan Horin, Obersulm, Dr. Friedrich Schaper, Stuttgart, Dr. Eberhard Schäch, Marbach, und Dr. Eugen Schray, Heidenheim.

Treue Verbundenheit. Als der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklang, freuten sich alle Gäste, dass auch der neue Vorstand an der bewährten Tradition der Seniorenfeier festhält. Sie ist schließlich eine schöne Geste der BZK Stuttgart, um ihren älteren Kammermitgliedern, die ihren Beruf größtenteils nicht mehr aktiv ausüben, die Wertschätzung und Dankbarkeit für langjährige Treue entgegenbringen zu können. Darüber zeigen sich die Ehrengäste sehr dankbar und blicken bereits voller Vorfreude auf das nächste Zusammentreffen im Frühjahr 2018.

claudia.richter@izz-online.de