Zahnaerzteblatt.de

 

Regionen

Koordinierungskonferenz Finanzen und Personal

 

Personal- und Finanzmanagement im Fokus

Ausgabe 5, 2018

Das Zahnärztehaus in Mannheim diente am 21. März dieses Jahres als Konferenzzentrum den Verantwortlichen des Personal- und Finanzmanagements bei den Kassenzahnärztlichen Vereinigungen in den Bundesländern.

Der Leiter der KZBV-Prüfstelle, Dipl.-Kaufm. René Paulus, hatte zur Koordinierungskonferenz mit einem breiten Themenspektrum eingeladen.

Horst Fischer, seit 40 Jahren eine „Institution“ im Zahnärztehaus und Leiter der Bezirksdirektion Mannheim der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, freute sich bei seinem Grußwort auf der Koko über den großen Zuspruch und das breite Themenfeld, das es auf der Koko zu diskutieren galt. Stichworte, die die Diskussion beherrschten wie Personalmanagement, KZBV-Haushaltsrichtlinien, Anforderungen und Konsequenzen, die sich aus der EUDSVGO für den KZV-Bereich ergeben, die Ausgestaltung der Betrieblichen Altersversorgung für KZV-Mitarbeiter, die Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsräumen und Arbeitsplätzen, Umsatzsteuerpflicht bei besonderen Anlässen, Telematikinfrastruktur und insbesondere die Datenschutzgesetze boten den Rahmen für intensive Diskussionen nach den Vorträgen.

Fazit. Kompetenz auf allen Gebieten, ob Finanzen, Recht, Organisation oder Personal. Die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen und die KZBV-Prüfstelle sind personell vorbildlich aufgestellt.

» johannes.clausen@izz-online.de

Personen im Foto

von links nach rechts: Jörg Feind, Frank Brüsch, Bastian Peltzer, Thomas Wernecke, René Paulus, vordere Reihe: Margit Müller, Kathrin Borowsky, Cornelia Frömsdorf, Horst Fischer, Hülya Aydin, Gunter Werneck, Christel Heckmann, Peggy Schubert, Sybil Sonntag, Daniela Eckert, Petra Pfeiffer, Ruth Schnitzler, Rüdiger Thalmann, Werner Holzbrecher, Christoph Gnatz, hintere Reihe: Stefan Carl, Mathias Gerhardt, Jesco Seibert, Andreas Eggers, Werner Schumann, Michael John, Jens Wendtke, Tim Michalke, Frank Enge, Ines Hüer und Michael Hoffmann.