Zahnaerzteblatt.de

 

Vertreterversammlung der BZK Tübingen in Konstanz

Dr. Norbert Engel, Vorsitzender der BZK Karlsruhe, betonte in seiner Gastrede den Modellcharakter der Patientenberatung in Baden-Württemberg. (Foto: Johannes Clausen)
Über seine Erfahrungen bei Telefonaktionen mit Redaktionen der Tageszeitungen und beim Forum Zahngesundheit berichtete Dr. Markus Steybe. Die Dankbarkeit der Ratsuchenden sei enorm. (Foto: Johannes Clausen)
Der Gutachterreferent der BZK Tübingen PD Dr. Martin Groten betonte, die hohe Akzeptanz der telefonischen Patientenberatung bei älteren Menschen, die sich mit Beratungsangeboten im Internet schwer täten. (Foto: Johannes Clausen)
Auf Initiative des Vorstandes der BZK Tübingen wurde das Thema Patientenberatung mit all ihren Facetten diskutiert. Dieser war durch Dr. Wilfried Forschner (Mitte), Vorsitzender des Vorstands, und Dr. Bernd Stoll (v.l.n.r.), Dr. Dr. Heinrich Schneider, Dr. Werner Ströbele und Dr. Herbert Martin vertreten. (Foto: Johannes Clausen)
Aufmerksame Gäste der Veranstaltung waren der Präsident der Landeszahnärztekammer, Dr. Torsten Tomppert (rechts), und sein Stellvertreter Dr. Norbert Struß. Dr. Tomppert berichtete über den Stand zum Thema Approbationsordnung. (Foto: Johannes Clausen)