Zahnaerzteblatt.de

 

Buchtipp

Neue Ethik der Fürsorge

 

Werte für die Medizin

Ausgabe 1, 2019

Das Gesundheitssystem befindet sich in einer Schieflage: Das Anliegen von Pflegenden und Ärzten, die sich bewusst für einen Heilberuf entschieden haben, – nämlich Menschen zu helfen –, wird immer häufiger zur Nebensache. Stattdessen bestimmen ökonomische Interessen den Alltag in deutschen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Dieses Buch macht all denen Mut, die sich tagtäglich um ihre Patienten sorgen. Es zeigt ihnen auf, wie wertvoll und unverzichtbar ihre Tätigkeit ist. Denn in der Heilkunde geht es um Entscheidungen, die sich auf die ganze Biografie eines Menschen auswirken. Dass dabei heute die Ökonomie vorherrscht, widerspricht den Werten, die Grundlage des Heilens sind. Prof. Dr. Giovanni Maio plädiert daher für eine Rückbesinnung auf Werte wie Geduld, Behutsamkeit, Reflexivität und Demut, ohne die Fürsorge für den Menschen nicht möglich ist. Ein Buch über Werte, die verloren zu gehen drohen und die doch für viele der Motor waren, sich für einen Heilberuf zu entscheiden.

IZZ

 

Studie

 

Existenzgründung

Ausgabe 1, 2019

Der Bereich der zahnärztlichen Niederlassung ist ebenso wie andere gesellschaftliche Bereiche einem ständigen Wandel unterworfen. Die für die Sicherstellung der Versorgung erforderliche regionale Streuung der Zahnarztpraxen war bislang nach der Regel „klein, aber viele“ organisiert. Die gesetzgeberischen Eingriffe sowie das steigende Interesse von branchenfremden Fremdkapitalgebern am Mundgesundheitsmarkt verändern das Größenwachstum der Praxen und die Kettenbildung im zahnärztlichen Bereich jedoch spürbar. Mit der vorliegenden Monografie werden empirische Daten aus 30 Jahren Existenzgründungsforschung am lDZ bereitgestellt. Für Wissenschaft und Politik entsteht so ein facettenreiches Bild der zahnärztlichen Niederlassung mit unterschiedlichen Szenarien für zukünftige Entwicklungen. Für Existenzgründer bietet das Buch nützliches Hintergrundwissen über Rahmenbedingungen der erfolgreichen Niederlassung.

IDZ/IZZ