Zahnaerzteblatt.de

 

Leserreise

LZK-Mitglieder-Fachexkursion 2019 nach Peru

 

Peru – Mystische Welt der Inka

Ausgabe 1, 2019

Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte der Geschichte und Gegenwart des indianischen Andenraumes. An archäologischen Stätten spüren Sie den Geist vergangener Zivilisationen und erleben faszinierende Naturlandschaften. Im Kreis der Kollegen bietet sich Ihnen ein Programm mit spannenden Begegnungen und interessanten Fachbesuchen – auch zusammen mit peruanischen Zahnärzten.

Die Fachexkursion startet an der Pazifikküste in Lima, wo Sie zuerst ausführlich die Stadt besichtigen werden. Danach geht es weiter nach Arequipa, einer Stadt, die aufgrund ihrer eindrucksvollen Kolonialbauten auch den Namen „Ciudad Blanca“ trägt. Die Lage der Oasenstadt zwischen Küste und Hochland ist besonders schön, da sie von zahlreichen Vulkankegeln umgeben ist. Die anschließende Route zur Colca- Schlucht führt durch eine beeindruckende Vulkanlandschaft sowie vorbei an einer interessanten Erosionsfelsenformation, die „Los Castillos“ heißt. Am Rio Colca angekommen, erleben Sie zuerst das tiefste Tal Südamerikas, um am nächsten Tag vom Aussichtspunkt „Kreuz des Condors“ die gewaltige Schlucht von oben betrachten zu können. Auf der Weiterfahrt nach Puno können Sie an weiteren Aussichtspunkten die gewaltige Landschaft, die auch durch flächendeckende Anbauterrassen geprägt ist, bewundern. Von Puno aus unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu den schwimmenden Inseln der Uros, wo Sie die Lebensweise der dortigen Indianer kennenlernen. Der weitere Reiseweg führt entlang verträumter Indiodörfer durch den von Pampasgras bewachsenen Altiplano. Auf dem Weg zum höchsten Pass Perus, La Raya (4312 m Höhe), besichtigen Sie die Ruinen von Pucará aus der Prä-Inka-Zeit. Nachdem Sie dort in die Inka-Kultur eingetaucht sind, fahren Sie weiter nach Cusco, die ehemalige Hauptstadt und „Nabel der Welt“ des Inkareiches. Nach einem ausführlichen Aufenthalt in Cusco, der zudem einen Tagesausflug nach Paru Paru und Chawaytire beinhaltet, folgt ein weiterer Höhepunkt: der Besuch der Zitadelle von Machu Picchu. Die Reise endet mit der Fahrt von Cusco nach Lima sowie dem Flug zurück nach Europa. Es sei denn, Sie machen beim Anschlussprogramm zur Erkundung des Regenwaldes mit.

Anschlussprogramm Amazonas. Es besteht die Möglichkeit, die ReiReise zu verlängern und ab Cusco das südöstliche peruanische Regenwaldgebiet an der Grenze zu Bolivien und Brasilien kennenzulernen. Dabei gibt es kein festes Programm, sondern Sie können vor Ort frei wählen, an welchen Aktivitäten Sie teilnehmen möchten, um Ihr authentisches Regenwaldabenteuer zu erleben.

Fachprogramm. Die Teilnehmer/ innen der Reise erwartet in Lima der Besuch der Facultad de Odontologia an der USMP Universität Lima. In Cusco wird eine Zahnarztpraxis/- klinik besucht. Hier besteht die Möglichkeit, sich mit peruanischen Zahnarztkollegen auszutauschen und dadurch spannende Einblicke in die dortige Zahnmedizin zu gewinnen. Für die Teilnahme am Fachprogramm werden acht Fortbildungspunkte anerkannt und die Teilnehmer erhalten vom Reiseveranstalter eine Bescheinigung. Offene Fragen zu dieser Fachexkursion beantwortet gerne der Reiseveranstalter RDB Reisedienst Bartsch.

Anmeldung. Das detaillierte Reiseprogramm finden Sie unter www. lzk-bw.de. Es wird mit einer regen Teilnahme gerechnet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

» richter@lzk-bw.de